Das Strahlen des Herrn Helios

📗 “Das Strahlen des Herrn Helios” von @meikestoverock verlegt von @hobbitpresse

📗 Zuallererst: Es ist ein unglaublich gutes Buch! Ehrlich – ich hatte schon lange nicht mehr einen so intensiven Film im Kopf.

📗Als eigentliche non-krimi-just-fantasy-Leserin hat mich ALLES an diesem Buch angesprochen. Ich mochte die Idee eines Hasendetektivs (Grüße gehen raus an die bunny empress @vanlau_ ). Was beeindruckend ist: Die Gesellschaftskritik ist sehr, sehr fein verwoben und ich liebe es.

📗Es ist als würde man eine Folge Sherlock lesen – nur mit Tieren. Als Fan von Sherlock (gespielt von Mr “Das Internet schreibt den Namen ständig falsch”).

📗Große Liebe für die Detailvielfalt, die Figurentiefe und das dichte Erzählen. Ich konnte mir auch das Geruchsbild so gut vorstellen, dass ich jetzt gern wüsste, welche Farbe ich bin.

📗Aufmerksame Leser werden auch den kritischen Umgang mit transgender, Patchworkfamilien, Vorurteilen gegenüber disabilities und vor allem Rassen erkennen. Wer nicht Schema A ist, wird beäugt. Wer nicht 100% in Schema A passt, kann das auch gar nicht sein, Punkt. Auch Umgang mit ungewollten Schwangerschaften, unterschiedlicher Religionen lassen sich herauslesen – natürlich alles nicht sonderlich detailliert, was aufgrund der Seitenzahl und des Kriminalfalls gar nicht geht.

📗 Besonders gefühlt habe ich die Aussage “tagaktive arbeiten aber in der Regel nur mit Hilfe von Unmengen Kaffee und Tabak zu bewältigen” – that’s me.

📗Gekillt haben mich die Polizeibananen xD ich hab Tränen gelacht bei der Vorstellung.

📗Interessant fand ich die unterschiedlichen Vorgehensweisen des lektorats. Ich hab gelernt, dass schauen nichts im Erzähltext zu suchen hat, hier wurde es verwendet (und ich bin gestolpert). Auch der Perspektivenbruch war für mich neu, mir wurde beim ersten Roman erklärt, das mache man mit neuem Abschnitt, aber nicht im Absatz. Hat mich auch ein wenig aus dem Konzept gebracht, geb ich zu.

📗 Abschließend: Teddy will ich adoptieren, Mamsy einfach nur knuddeln und ich leg mich sicher niemals mit Lampe an xD ich kann euch dieses feine Buch nur empfehlen, besonders wenn ihr auf die unterschiedlichen Nuancen achtet.

Das Buch gibts hier: https://amzn.to/4cOk0P3

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert