18. Juni 2012

Vorab: das hier ist wieder ein Vampir- Roman. Genauer gesagt sind es drei. Aber es sind keine typischen Vampir- Romane, wie man sie zur Zeit kennt. Bran Starks Vampire glitzern nicht. Sie leiden auch nicht still in ihrem Kämmerchen und himmeln ihre eigene Bella Swan an und bleiben dabei immer keusch und tugendhaft. Nope. Bran…

16. Juni 2012

Medians 5. Abenteuer- und ich muss sagen, Katja Piel schafft es die Spannung beizubehalten. Auch wenn dieser Teil der Hunter- Serie etwas IT-lastig erscheinen mag, so ist er dennoch spannend. Zumal hier von Katja mal etwas aufgegriffen wurde, was man normalerweise nur aus Hollywodd- Streifen und Handys kennt =) der Sex mag dem ein oder…

8. Juni 2012

Alles beginnt mit einer Frau. Und einer unerfüllten Liebe. Zugegeben, auf den ersten Blick könnte man darauf schließen, wie dieser Roman ausgeht. Wie Phöbe mit dem Fluch umgeht, den ihr Bruce aufgehalst hat, als sie ihn abwies. Aber es kommt für gewöhnlich immer anders als man denkt. In mitten der gängigen Fantasyromane, in denen Vamppire…

7. Juni 2012

Anfangs dacht ich mir nur “Oha, da wurde aber tief in der Verschwörungstheorien- Trickkiste gewühlt!” und hatte den Eindruck einen Anti- Facebookler vor mir stehen zu haben. Aber je mehr ich gelesen habe, desto deutlicher und logischer wurde das “was wäre wenn…”- Szenario. Es ist erschreckend, wie logisch und mit welch fundiertem Wissen Robert Thul…

7. Juni 2012

Das ist das erste Mal, dass mich der Schreibstil beim Lesen gestört hat. Vanessa Junge hat eine, zugegeben, recht gute Idee wirklich sehr schlecht umgesetzt. Das Ganze liest sich wie eine FanFiction- und zwar nicht jene FF, bei denen man merkt, dass der Verfasser weiß, was er tut. Ihr kennt doch sicher alle diese FF…

6. Juni 2012

Medinas 4. Abenteuer. Natürlich konnte ich es kaum erwarten es zu lesen und ich muss agen, ich wurde nicht enttäuscht. Zwar ist es weniger sexlastig, aber die Spannung, der schwarze Humor und natürlich die einzigartige Medina kommen nicht zu kurz. Die Story ist dieses Mal nicht nur weniger “sexy’n’ dirrty”, sondern auch etwas gediegener. Man…

6. Juni 2012

Wer hierbei an eine Grusel- Version des Märchenklassikers denkt, liegt schon mal gnadenlos falsch. Die einzigen Albträume, die diese version von Schneewitchen bescheren kann, handeln von zerstörten Kindheitserinnerungen an Märchenklassiker. Ich muss zugeben, ich habe mich auf eine etwas düstere, böse, unheimliche Version von Schneewittchen gefreut. Und wurde dann ziemlich überrascht. Thomas Pramendorfer gelingt es…

4. Juni 2012

Mhm…schwer. Der Klappentext hat viel Platz für Fantasie gelassen, aber das war’s dann auch schon. Die Story an sich ist eine super Idee, nur die Umsetzung ist misslungen. Vielleicht bin ich auch einfach nur zu wählerisch, aber es schien mir, als wollte die Spannung durch Abwesenheit glänzen. Auch der Schreibstil ist jetzt nichts, was mich…

4. Juni 2012

Der Klappentext machte mich neugierig. Der Himmel könnte für Engelsfrau Lisa das Paradies sein, würde nicht Teufelin Martha ihr immer wieder dort einen Besuch abstatten und ihr das Leben zur Hölle machen. “Engelsfreundin” erzählt, wie aus zwei Feindinnen zwischen Himmel und Hölle Freundinnen werden. Sie verspricht wirklich einiges- meiner Meinung nach. Und das zu Recht….

2. Juni 2012

Gitta Edelmann hat sich etwas besonderes ausgedacht: Kurzkrimis für die Mittagspause, die U-Bahn, einfach für Zwischendurch. Und genau das verspricht auch der Klappentext: Schnell mal einen Krimi in der Mittagspause, oder in der U-Bahn, im Wartezimmer oder unterwegs auf dem Beifahrersitz, das erwartet sie bei diesen „mörderischen Häppchen“. Drei Kurzkrimis in jeder Ausgabe. Folge 1:…