Thaleia/Katherina

Thaleia/Katherina

(ich find Isabelle Lightwood genial und das Artwork auf Deviantart mega – leider wieder mal ohne gültigen Urheber.)

Sie ist die Erbin Hades’ und wird auch als “die dunkle Königin” bezeichnet. Ihre Magie ist ausgesprochen stark, so stark, dass ihr Vater einen Anker erschuf, falls sie ihre Kräfte nicht mehr ertragen kann und sie abgeben muss. Thaleia ist pflichtbewusst, stur und geht in ihrer Aufgabe auf, das Gleichgewicht zu schützen. Der freie Wille wird von ihr als höchstes Gut betrachtet.

Sie sieht ihrem Vater ähnlicher als ihre Mutter, hat aber von ihrer Mutter das gute Herz geerbt. Sie trifft Entscheidungen immer aus Vernunftsgründen und geht Holzwege auch mal bis zum Ende.

Ihre Entscheidungen sind aber nun Auslöser für einen grausamen Krieg und einen unaufhaltbaren Machtkampf. Sie selbst ist nicht mehr ganz sie selbst (ab Folge 3 ausführlich erklärt) und greift zu rabiaten Maßnahmen, um ihre Pflicht zu erfüllen.