Hades

(in Ermangelung einer Illustration, die gerade noch in Arbeit ist, gibt’s hier ein Platzhalterbild. Das Copyright liegt beim Filmstudio, das die Plakate für Mortal Instruments anfertigen ließ. Ich finde, Jonathan Rhys Meyers passt perfekt.)

Hades, der Urvater der dunklen Blutlinie. Seine Affinität zum Tod hat ihm zum Bewahrer der Seelen gemacht, die er in seiner Unterwelt reinigt und auf Wunsch zurück ins Leben schickt. Besonders tragische Tode lässt er ungeschehen machen.

Seine Blutlinie ist die einzige, die nicht sterben kann, denn der Tod ist ewig. Seine beiden Kinder sind Erbe und Anker – doch nur er und Hermes wissen, was das bedeutet.

Die Magie der dunklen Blutlinie wird als Seelenmagie bezeichnet und ihre Anwendung lässt die Augen hellblau leuchten. Seelenmagie wird auf Waffen angewendet, die mit Blut geweiht sind. Hades’ Waffe ist eine Sense.